Archiv der Kategorie: Allgemein

Stimmt ab für unseren Arbeitskreis!

Sie haben nicht viel Zeit?

Das Magazin chrismon gibt Ihnen die Möglichkeit, sich mit ein paar Klicks für unseren Arbeitskreis zu engagieren! Machen Sie mit beim großen Wettbewerb der engagiertesten Gemeinden Deutschlands. Die Kandidaten mit den meisten Stimmen bekommen hohe Geld- und Sachpreise. Davon könnten wir die Bewohnerinnen und Bewohner des Paulusheims gezielt und noch umfangreicher unterstützen.

Klicken Sie einfach auf die Wettbewerbsseite von chrismon , scrollen etwas nach unten und wählen unseren Arbeitskreis für Asyl&Zuflucht aus. Das Tolle: Sie können täglich und mehreren Geräten abstimmen, also nicht nur Ihrem PC, sondern auch dem Tablet, dem Handy etc.

Wir freuen uns, wenn Sie uns auf diese Weite unterstützen und diesen Link https://chrismongemeinde.evangelisch.de/profile/ zur chrismon-Seite fleißig teilen!

Forum: Zunehmende Entwicklung nach Rechts

Zunehmende Entwicklung nach Rechts und die Auswirkungen auf die Asyl- und Migrationspolitik
Diskussionsrunde im MIGRApolis – Haus der Vielfalt
 
Es ist noch kein Jahr her, da staunte ganz Europa über den „Sommer des Willkommens“ in Deutschland: Tausende Bürgerinnen und Bürger sahen und
sehen sich aufgerufen, die aus den Krisenherden der Welt nach Deutschland
Flüchtenden zu unterstützen und ihnen die Teilhabe am Leben in Deutschland
zu ermöglichen. Doch zunehmend meldeten sich Gruppierungen mit unverhohlen
fremdenfeindlichen, nationalistischen und rassistischen Parolen zu Wort.
Auch bei den Parteien im Bundestag mehrten sich die Stimmen derer, die
restriktive Maßnahmen gegen die Flüchtlinge fordern. Hinzu kommen die
ungeniert im Internet geäußerten Hassparolen, Brandanschläge, Gewaltdelikte
und Übergriffe gegen Geflüchtete und ihre Unterkünfte. Das
Bundeskriminalamt registrierte bis Anfang August 613 solcher Delikte. Und
es ist zu befürchten, dass der flüchtlingsfeindliche Trend im Zuge der
bevorstehenden Bundestags- und Landtagswahlen noch zunimmt. Ganz zu
schweigen davon, dass die Entwicklung in den Ländern der EU wenig Hoffnung
macht.

–  Ist Integration unter diesen Vorzeichen noch möglich? Ist Integration
   überhaupt noch gewollt? Wird der Einsatz der Ehrenamtlichen belohnt durch
   den Erfolg derer, die sie unterstützt haben?
  
 –  Können die nach Deutschland Geflüchteten hier überhaupt noch Sicherheit
   und Perspektive finden?

 –  Wie gehen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer mit dieser
   Entwicklung um? Fühlen sich viele nicht entmutigt? Können wir uns
   gegenseitig Mut machen?
 
–  Was können wir tun, um das Klima der Offenheit und Aufnahmebereitschaft
   lebendig zu halten? Gibt es Möglichkeiten, auf Parteien und Medien
   einzuwirken, um die Entwicklung nach Rechts zu stoppen?

Das sind einige der Fragen, über die wir am 5. September 2016 diskutieren
und auf die wir gemeinsam Antworten finden wollen. Einen informativen
Einstieg zum Thema wird uns der Sozialwissenschaftlicher Jörg Kronauer
liefern, der sich als freier Journalist und Publizist seit Langem mit
rechtsextremen und populistischen Gruppierungen in Deutschland und Europa
befasst. Herzlich willkommen zu einem Informations- und Diskussionsabend,
der Mut machen soll.
Montag, 5. September 2016, 19 Uhr MIGRApolis – Haus der Vielfalt,
Brüdergasse 16 – 18, Bonn

Playback-Theater beim Treffen des Arbeitskreises

Liebe in der Flüchtlingshilfe Engagierte,


am Dienstag, 28 Juni ist um 19 Uhr das Playback-Theater Köln für alle ehrenamtlichen HelferInnen zu Gast im Gemeindehaus Brahmsstraße.

Unser AK-Treffen besteht darin, dass wir die wunderbare Möglichkeit haben, unsere Erfahrungen in der Flüchtlingshilfe auf eine besondere Weise auszutauschen: Sichtbar gemacht und ausgedrückt durch SchauspielerInnen, die unsere Erlebnisse mit ihrer Schauspielkunst würdigen und mitteilen. Ihr Motto und das Motto des Abends lautet:

…über Grenzen gehen …

SIE erzählen – WIR spielen !

PLAYBACK THEATER ist Improvisationstheater der besonderen Art. Es lebt von den kleinen sensiblen Ereignissen, Stichworten, persönlichen Momenten, Träumen und Geschichten aus dem alltäglichen Leben der Zuschauer.

Die Schauspieler inszenieren das Erzählte spontan auf der Bühne, mit Einfühlungsvermögen und Respekt, mit Bewegung, Stimme, Mimik, Musik und wenigen Requisiten. Playback Theater ermöglicht Dialog und gegenseitiges Verständnis.

Eintritt frei! Spenden sind willkommen.

Dieser Abend ist ein Geschenk des Playback-Theaters an uns alle, die wir uns ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe engagieren. Kommt zahlreich und bringt eure Erfahrungen, Lust und Neugier mit!

Die Veranstaltung geht etwa bis 20:30 Uhr. Hinterher gibt es einen kleinen Umtrunk.

Wir sehen uns!

 

Schwimmkurs für Kinder

Die Landesregierung NRW, der Schwimmverband NRW sowie der Post-Sportverein haben ein Ziel: „Alle Kinder müssen schwimmen lernen!“

Dafür wird ein Schwimmkurs für Kinder der Klasse 3 bis 6 organisiert. Der Ablauf und die Teilnahmebedingungen sind wie folgt:

Der Kurs findet in den Osterferien vom 21.3-1.4.2016 (Mo.-Fr) immer von
10.45-12.45 Uhr (2 Gruppen á 60 Min.) im Frankenbad (Adolfstraße 45, 53111 Bonn) statt. An Karfreitag (25.3.) sowie Ostermontag (28.3.) findet der Kurs nicht
statt.
Die TeilnehmerInnen müssen alle Nicht-Schwimmer der Klasse 3-6 sein.
Die Kosten für den Kurs belaufen sich auf 10 Euro pro Kind.

Mitzubringen sind Badehose/Anzug, Handtuch und Dinge des persönlichen Bedarfs.

Die Anmeldung (verbindlich!) erfolgt per E-Mail an: info@postsportvereinbonn.de
oder per Post an Teutonenstr. 40, 53175 Bonn
In der Anmeldung müssen folgende Angaben gemacht werden:
– Vorname und Nachname
– Geburtsdatum des Kindes
– Mitglied beim Postsportverein ja/nein
– Art der Zahlung: Bankverbindung/Rechnung/bar in der Geschäftsstelle
– Eigene E-Mail-Adresse

Im Anschluss daran werden alle Eltern per E-Mail über die Zusage
informiert.

Bunter Nachmittag im PAUKE-LIFE Kultur Bistro

Noch bis Ende März organisiert die PAUKE Bonn GmbH gemeinsam mit dem Internationalen Schulungszentrum TSI Workshops zur Vorbereitung auf das Alltagsleben in Deutschland. Bei diesem Projekt wirken auch Bewohnerinnen und Bewohner des Paulusheims mit! Am

Sonntag, den 21.02.16 um 17 Uhr

stellen sie gemeinsam mit den ProjektleiterInnen ihre Ergebnisse als „Neue Wege zur Integration von Flüchtlingen“ bei einem Bunten Nachmittag im PAUKE-LIFE- Kultur Bistro vor. Die Moderation übernimmt der Bonner Kabarettist Özgür Cebe, Musik machen die Trommelkids des Familienzentrums Siemensstraße und Shaibu&Friends.

Schauen Sie vorbei, der Eintritt ist frei!

Hallo Welt!

Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Um Spam zu vermeiden, geh doch gleich mal in den Pluginbereich und aktiviere die entsprechenden Plugins. So, und nun genug geschwafelt – jetzt nichts wie ran ans Bloggen!